Geschichte

Im Jahre 1921 gründet Emil Pauly die „Friedrichsdorfer Zwieback und Nährmittelfabrik Pauly“. Aus den Buchstaben seines Namens entwickelte er den künftigen Firmennamen Milupa, den das Unternehmen seit 1930 trägt. Der Einstieg in die Kindernahrung erfolgte im Jahre 1932 mit „Pauly’s Nährspeise“. Nur ein Jahr später verkaufte Emil Pauly sein Unternehmen an Philipp Bender und Heinz Koch. Die beiden Kaufleute behielten den damals schon gut eingeführten Namen Milupa bei.
Emil Pauly gründet die „Friedrichsdorfer Zwieback und Nährmittelfabrik Pauly“. Aus den Buchstaben seines Namens entwickelte er den künftigen Firmennamen Milupa.
Pauly’s Nährspeise kommt auf den Markt. Damit erfolgt der Einstieg Milupas in die Kindernahrung.
Mit „Miluvit mit“ kommt der auch heute noch erfolgreichste Kindergrießbrei auf den Markt.
Mit der Säuglingsmilch Milumil bringt Milupa eine der erfolgreichsten Milchnahrungen auf den Markt.
Milupa führt mit Aptamil die erste Säuglingsmilch ein, deren Eiweißzusammensetzung der Muttermilch angenähert ist.
: Mit MEB entwickelt Milupa eine Spezialnahrung für die besonderen Ernährungsbedürfnisse von Frühgeborenen, heute bekannt als Prematil.
Als erster Hersteller von Säuglingsnahrungen in Deutschland widmet sich Milupa der Erforschung und Entwicklung von Spezialnahrungen für Kinder mit seltenen Stoffwechselerkrankungen.
Milupa bringt mit Pregomin die erste Spezialnahrung für Kinder mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten auf den Markt.
: Milupa führt hypoallergene Milchnahrungen für allergiegefährdete Säuglinge ein.
Milupa entwickelt als erster Hersteller Säuglingsnahrungen mit LCP, das sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die zur Entwicklung des Gehirns und des Sehvermögens von Babys beitragen.
Um die Ernährungssituation von Schwangeren und Stillenden zu verbessern, führt Milupa in Deutschland eine spezielle Vitamin- und Mineralstoff-Brausetablette ein – Milupa NeoVin.
Milupa entwickelt mit Aptamil AR eine Spezialnahrung für Babys, die stark aufstoßen oder spucken.
Milupa verbessert die Proteinzusammensetzung ihrer Säuglingsnahrungen. Sie verfügen nun über ein ausgewogeneres Aminosäurenverhältnis.
Milupa wird ein neuer, starker Teil der Danone-Gruppe. Dadurch kann Milupa seine Spitzenforschung weiter ausbauen. Heute ist Milupa in Deutschland Marktführer im Bereich Säuglingsmilchnahrungen und Instant- Milchbreie.
Um die Auswirkungen der Ernährung auf die Entwicklung neuen Lebens noch besser erforschen zu können, eröffnet Danone Nutricia Early Life Nutrition ein neues Forschungszentrum in Utrecht. Rund 400 Mitarbeiter der Forschung und Entwicklung - darunter Chemiker, Mediziner, Biologen und Ernährungswissenschaftler - erforschen hier die spezifischen Anforderungen für frühkindliche Ernährung.

Im Jahre 1921 gründet Emil Pauly die „Friedrichsdorfer Zwieback und Nährmittelfabrik Pauly“.

Aus den Buchstaben seines Namens entwickelte er den künftigen Firmennamen Milupa, den das Unternehmen seit 1930 trägt. Der Einstieg in die Kindernahrung erfolgte im Jahre 1932 mit „Pauly’s Nährspeise“. Nur ein Jahr später verkaufte Emil Pauly sein Unternehmen an Philipp Bender und Heinz Koch. Die beiden Kaufleute behielten den damals schon gut eingeführten Namen Milupa bei.

Reisen Sie durch die Geschichte von Milupa.

Weiterlesen

Wussten
Sie
schon?